Warnung durch britische Behörde: Angst vor Cyberattacke verzögert Wahl

Wer Boris Johnsons Nachfolger als britischer Premierminister wird, soll trotz der Verzögerungen bis spätestens 5. September geklärt sein.

Wer Boris Johnsons Nachfolger als britischer Premierminister wird, soll trotz der Verzögerungen bis spätestens 5. September geklärt sein.

Foto: Alexandros Michailidis - shutterstock.com

Zurück zum Artikel: Warnung durch britische Behörde: Angst vor Cyberattacke verzögert Wahl